Hier sind Sie richtig – in Ihrer Heilpraktiker- Praxis für Kinder- und Jugendheilkunde

Schön, dass Sie auf meine Praxis für integrative Medizin aufmerksam geworden sind! Denn dies ist der erste Schritt, Ihr Kind in guten Händen zu wissen.

 

Meine Heilpraktikerpraxis ist auf Kinder und Jugendliche spezialisiert. Ich behandle junge Menschen ab einem Lebensalter von 28 Tagen bis zum 18. Lebensjahr.

 

Für die wichtigsten Menschen in unserem Leben praktiziere ich eine ganzheitliche, allumfassende und integrative Medizin.

Um die Medizin im 21. Jahrhundert so zu praktizieren dass sie im wahrsten Sinne des Wortes ganzheitlich eingesetzt werden kann, braucht es einen goldenen Mittelweg. Einen, der offen ist für alle Möglichkeiten die uns die heutige Medizin bietet und sich daraus eine ganz eigene und individuelle Therapie für das betroffene Kind ergibt.

 

Sobald der Fokus auf den Patienten und nicht nur auf verschiedene Fachrichtungen beziehungsweise Heilmethoden gerichtet wird, kann sich etwas zum Positiven hin verändern.


Gesagt, getan: das Therapieangebot der Praxis

Belastungen wie Stress, Kopfschmerzen, unklare Bauchschmerzen, chronische Erkrankungen und Allergien nehmen in unserer Gesellschaft schon im Kindes- und Jugendalter stetig zu. Dies hat verschiedene Gründe und leider werden sie häufig übersehen. Denn: oft geht es nur um die Behandlung der Symptome und weitaus weniger um die Ursachenforschung.

 

Sie sind also richtig in meiner Praxis, wenn Ihr Kind ...

  • bestimmte Krankheiten einfach nicht los wird
  • infektanfällig ist
  • oft über Kopfschmerzen klagt
  • wegen Allergien oder Unverträglichkeiten eine verminderte Lebensqualität hat
  • ständig müde und abgeschlagen ist
  • unklare Bauchschmerzen hat
  • chronisch krank ist
  • eine Antibiotikum Ausleitung braucht
  • häufig schlecht ein- oder durchschläft
  • Angst vor der Schule hat
  • ein „Zappelphilipp“ (ADHS) oder Träumerle (ADS) ist
  • sich die ersten Lebensmonate als "Schreibaby" zeigt

Sie sind zudem richtig in meiner Praxis, wenn Sie ...

  • einen ganzheitlichen Therapieansatz für Ihr Kind möchten
  • gerne begleitend zur nötigen Verordnung vom Kinderarzt pflanzliche Arzneimittel dazu geben
  • eine Beratung wegen Impfungen benötigen
  • auf der Suche nach Alternativen zu herkömmlichen Therapieverfahren sind
  • spüren, dass irgendetwas mit Ihrem Kind nicht stimmt, aber bisher keine Anzeichen einer Erkrankung gefunden wurden

Alles lässt sich hier nicht aufzählen: fragen Sie einfach – ich stehe Ihnen gerne bei gesundheitlichen Themen aller Art beratend und begleitend zur Seite!


Liebe Jugendliche,

ich finde es super, dass auch Ihr auf meiner Seite gelandet seid :-)

Du hast möglicherweise Stress in der Schule, Deine körperlichen Veränderungen machen Dir zu schaffen, Du hast Fragen, die Du sonst keinem stellen kannst...

 

Dann ruf einfach an oder schreib eine Mail. Sehr gerne stehe ich Dir bei Deinen Sorgen, Nöten und Anliegen bei. Wir schauen dann gemeinsam, wie die nächsten Schritte aussehen könnten.

Was ich Dir hier jedoch mitteilen muss ist, dass die Kosten nicht von Deiner gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden, wie Du es von Deinem Kinderarzt gewohnt bist. Deshalb ist es sehr wichtig dass Du Deinen Eltern Bescheid gibst wenn Du gerne in die Praxis kommen möchtest. Ich werde dann mit Deinen Eltern besprechen, wie wir es am besten handhaben können.

 

Schon jetzt freue ich mich auf Deine Kontaktanfrage :-)


Liebe Interessierte,

Sie benötigen für Ihren Kindergarten, Schule oder Einrichtung einen Elternabend mit medizinischen Themen? Sie möchten Ihren Mitarbeitern mehr Sicherheit mit kranken Kindern ermöglichen?

Gerne stehe ich Ihnen dafür als Dozentin zur Verfügung. 

 

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf und wir werden dann gemeinsam schauen, welche Themen für Sie gerade aktuell und von Nöten sind. Schon jetzt freue ich mich auf Ihre Anfrage!

Die Bandbreite meiner Inforeihe bietet unter anderem folgende Inhalte:

  • Dauerschniefnase - was tun? 
  • Hausapotheke für Kinder
  • Alternative Heilmethoden
  • Impfungen, warum immer nur "schwarz oder weiß"?
  • Notfälle im Kindesalter
  • und vieles mehr...

Darf ich vorstellen: mich selbst ;)

Ich bringe 25 Jahre Berufserfahrung als Kinderkrankenschwester in der Schulmedizin, zahlreiche Fortbildungen in der alternativen Medizin sowie die Ausbildung zur Heilpraktikerin mit.

All dies lehrte mich wie enorm wichtig es ist der Ursache einer Erkrankung auf den Grund zu gehen. Denn nur so kann die Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen auf Dauer wirklich verbessert werden.


Wichtig für den ersten Termin: der Anamnesebogen

Der Anamnesebogen bietet mir eine essentielle Orientierungshilfe, um einen ganz individuellen Behandlungsplan für Ihr Kind erstellen zu können.

Bitte füllen Sie den Fragebogen komplett aus und bringen sie ihn bei Ihrem ersten Termin mit. Vielen Dank!
Schön, Sie und Ihr Kind bald persönlich kennenzulernen!


Das Neueste von JAS

Masernimpfung

Es ist nun beschlossene Sache, die Impfpflicht für Masern gilt ab dem 1.März 2020 für Kindertagesstätten, Schulen und andere Gemeinschaftseinrichtungen. Eltern müssen dann vor der Aufnahme ihrer Kinder in Kitas oder Schulen nachweisen, dass diese geimpft sind. Für Kinder, die schon in der Kita oder in der Schule sind, ist bis zum 31.Juli 2021 nachzuweisen dass sie geimpft sind oder die Masern schon hatten.

 

Eine der wohl umstrittensten, emotionalsten Gesetzesentscheidungen der Gesundheitspolitik. 

Ein Thema das mit vielen offenen Fragen verbunden ist und dadurch viel Redebedarf entsteht. 

Sehr gerne stehe ich Ihnen dafür zur Verfügung. Sei es um wichtige Fragen zu klären und dadurch Unsicherheiten zu nehmen, das Immunsystem Ihres Kindes nach einer Impfung zu stärken oder eine naturheilkundliche medikamentöse Unterstützung des Körpers (eine sogenannte Ausleitung) nach der Impfung zu starten. 

 

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf und wir können dann gemeinsam schauen welche notwendigen Schritte es für Ihr Kind und Sie braucht.

 

 


Eröffnung:-)                     

Es ist soweit - nach monatelanger intensiver Vorbereitung konnte es im September endlich losgehen. Die Praxis öffnete ihre Türen und freut sich sehr auf Ihre kleinen und großen Gäste.

Sie sind und Du bist herzlich willkommen!


Sehr gerne für Sie und dich: die Praxiszeiten

Montag bis Freitag 10:00 bis 14:00 Uhr und 15:00 bis 19:00 Uhr